Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Single Temperiertechnik GmbH & Co. KG

Geschäftsfeld
Temperiergeräte
Umsatz
€ 22 Mio. (2005)
Beteiligung
2000, MBO
Verkauf
2005

Die Stärke von Single sind Wissen und Erfahrung seines Ingenieur- und Technikerteams. Seit den 1950er Jahren produziert das Unternehmen hoch entwickelte Temperiersysteme für die Industrie und ist für gute Qualität und zuverlässigen Service bekannt. Die Wertschöpfung entsteht überwiegend aus dem breiten technischen Know-how: In den Geräten werden Standardkomponenten verwendet, aus denen Single kundenspezifische Lösungen entwickelt. Zu den wichtigsten Kunden gehören kunststoffverarbeitende Firmen und Unternehmen aus der Halbleiterindustrie.

2000 führte Halder einen MBO durch, als der Hauptgesellschafter von Single sein Beteiligungsportfolio auflöste, und übernahm dabei 65% des Kapitals. Das Management sah seine Hauptaufgabe darin, die führende Marktposition auszubauen und in neue Bereiche der verarbeitenden Industrie vorzudringen.

Mit der Erschließung zusätzlicher Absatzmärkte erweiterte Single die Produktpalette, Nachfrageschwächen in wichtigen Märkten wie Kunststoff-Spritzgussanlagen und Halbleiterindustrie konnten dadurch aufgefangen werden. Parallel dazu investierte das Unternehmen in eine neue Fabrik und ein Bürogebäude.

Nach Regelung der Management-Nachfolge verkaufte Halder die Beteiligung 2005 an eine Schweizer Familienholding.

« Zurück

Halder Investmentberater, unter anderem

  • Susanne Quint

Halder Beiräte oder Senior Advisors

  • Dr. Wilfried Kaiser
  • René Smits