Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Wego System AG

Geschäftsfeld
Mechanische Zugangskontrollsysteme
Umsatz
€ 32 Mio. (1996)
Beteiligung
1995, Wachstumskapital
Verkauf
1997

Zäune für Sportanlagen waren das Hauptprodukt von Wego, als das Unternehmen 1975 von Dietrich Welschof gegründet wurde. 20 Jahre später hatte der Objektschutz für Industrieunternehmen Priorität. Mit dem wachsenden Markt hatte sich Wego zu einem führenden Unternehmen der Branche entwickelt und war der einzige Anbieter in Deutschland mit einem vollständigen System für die mechanische Zugangskontrolle.

Wego hatte Wachstumspläne: Im Inland nahm der Ersatzbedarf zu und das Endkundengeschäft in den deutschsprachigen Nachbarländern, Frankreich und Großbritannien sollte verstärkt werden. Zusätzlich war vorgesehen, das Produktprogramm mit Sicherheitssystemen für das Gebäudeinnere zu ergänzen und eine Geschäftseinheit für den Großhandel zu gründen.

1995 übernahm Halder im Rahmen einer Kapitalerhöhung 25% der Geschäftsanteile zur Finanzierung der Expansion, Wego investierte die neuen Mittel zur Effizienzsteigerung der Produktion.

Gemeinsam mit dem Firmengründer, der das Unternehmen aus gesundheitlichen Gründen verkaufen wollte, bereiteten Halder und ein Interims-Manager den Ausstieg vor. 1997 wurden alle Geschäftsanteile an ein skandinavisches Unternehmen aus der Sicherheitsbranche verkauft.

« Zurück

Halder Investmentberater

Halder Beiräte oder Senior Advisors

  • Paul Deiters