Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Wback

Geschäftsfeld
Backwaren für Systemgastronomie und LEH
Umsatz
€ 69 Mio. (2017)
Beteiligung
2013, MBO
Verkauf
2019

2003 von Peter Wendeln gegründet, ist Wback ein führender Anbieter von frischen Hamburger- und Hotdog-Brötchen für Kunden aus Systemgastronomie, Lebensmitteleinzelhandel und verarbeitender Industrie. 2004 nahm Wback in Bönen (NRW) mit einer neu errichteten Großbäckerei die Produktion auf und wuchs so schnell, dass 2007 die Kapazitäten durch den Neubau einer weiteren Bäckerei in Leipheim (Bayern) verdoppelt wurden. Hochmoderne, vollautomatisierte Produktionslinien und hohe Qualitätsstandards sind die Grundlagen für strategische Partnerschaften mit Schlüsselkunden in allen Marktsegmenten, in Deutschland und den umliegenden europäischen Ländern.

Halder realisierte 2013 mit dem MBO die Gesellschafter- und Managementnachfolge von Peter Wendeln. Durch anhaltenden Ausbau der Produktionskapazitäten, Investitionen in Verpackungsmaschinen und ein Zwischenlager hat Wback hohes Wachstum mit Bestands- und Neukunden realisiert, der Umsatz wurde seit dem Einstieg von Halder verdoppelt. Anfang 2019 wurde das Unternehmen an C.H. Guenther & Son verkauft, einen global ausgerichteten Lebensmittelhersteller aus Texas/USA, der damit Produktprogramm und Marktposition in Europa weiter ausbaut.

« Zurück

Halder Investmentberater, unter anderem

Halder Beiräte oder Senior Advisors

  • Dr. Claus Kiefer