Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Halder | Nachfolge und Wachstum für den Mittelstand

Halder-GIMV Germany

Zielmärkte Deutschland
Fondsvolumen € 155 Mio.
Startjahr 2003

Das Umfeld für die Kapitalaufnahme des ersten reinen Deutschlandfonds von Halder war ungünstig: Das deutsche Team musste erst eine eigene Investorenbasis aufbauen und Kapitalgeber blieben im Umfeld von Irak-Krieg, Zusammenbruch der „New Economy“ und Wirtschaftskrise lange zurückhaltend. Der auf € 150 Mio. ausgelegte Fonds erreichte 2003 beim ersten Closing ein Volumen von € 78 Mio. und wurde Anfang 2005 bei € 155 Mio. endgültig geschlossen. Die Investitionsphase begann 2004 und endete 2008 (die letzte Beteiligung wurde 2012 verkauft). Halder-GIMV Germany gehörte 2010 nach Analyse von Preqin mit einer Netto-Rendite von über 30% zu den besten europäischen Buy-Out-Fonds des Jahrgangs 2003.

Die Unternehmen im Fondsportfolio: